NetWORK Marketing

Network Marketing: Das Geschäft ohne finanzielles Risiko

international_turnoverAmerika, du hast es besser“, resümierte schon Goethe. Ob er schon damals den „American Dream“ für jedermann erkannte, ist nicht überliefert. Tatsache ist aber, dass Network-Marketing, eine Vertriebsidee, aus Amerika stammt. Diese 30-Milliarden-Dollar-Branche hat inzwischen mehr Millionäre hervorgebracht als jede andere. Prof. Dr. Michael Zacharias stellt fest, dass Network-Marketing die Wachstumsbranche Nr. 1 ist, die selbst Franchise in den Schatten stellt:

Network- Marketing ist eine der dynamischsten Vertriebsformen überhaupt,… rasantes, um nicht zu sagen explosionsartiges Wachstum.“

Für diese Erkenntnisse liefert er gleich drei Hauptargumente, denen ich mich anschließen möchte:

  • Network- Marketing trägt der Sehnsucht nach Beratung und Erklärung beratungsintensiver Produkte Rechnung
  • Tendenz zum Zweiteinkommen
  • die Möglichkeit zur Existenzgründung mit wenig Eigenkapital

Viele der heute erfolgeichen Networker sind nebenberuflich gestartet und haben aus diesem Zweitjob einen Hauptjob gemacht. Wissenschaftlich belegt ist, dass 93% der Vertriebler im Direktvertrieb nebenberuflich arbeiten. Das ist das ganz große Plus dieser Vertriebsinnovation. Niemand geht hier ein unkalkulierbares Risiko ein- auch Sie nicht. Sie können weiterhin ihren Hauptberuf ausüben. Die Arbeit als Networker beginnen Sie dann, wann es Ihnen am besten passt. Entweder am Abend, an Wochenenden oder, wenn Sie als Schichtarbeiter tätig sind, in der schichtfreien Zeit. Sie können ihre Zeit frei einteilen. Sie sind niemandem Rechenschaft schuldig. Überdies haben Sie so die Möglichkeit, in die neue Tätigkeit hineinzuschnuppern. Somit können Sie ohne Stress und Risiko die neue Aufgabe testen und entscheiden. Die Höhe Ihres Einkommens ist natürlich abhängig von Ihrem Einsatz und Ihrer Leistungsbereitschaft. Je engagierter Sie sind, desto höher wird Ihr Einkommen sein. Das ist ein unverrücktes Gesetz. Während die meisten Networker bis zu 500 Euro im Monat (62%) verdienen, erzielen immerhin über 6% mehr als 4000 Euro im Monat.

Auch die amerikanischen Milliardäre steigen heute zum größten Teils in das Network Business ein und investieren so ihr Geld in die Branche:

Stars-über-Network-MarketingViele Leute kennen die Geschichte. Donald Trump war 1987 bei David Letterman in der “Late Show” zu Gast. Nach einigem Geplauder hatte Letterman die Frage gestellt, was der vermeintliche Milliardär denn machen würde, wenn er noch einmal von null anfangen müsste, ohne Geld, aber mit dem Wissen, das er heute zum Thema “Geldverdienen” habe. Donald Trump antwortete ohne Zögern: 

“Ich würde mir die richtige Network Marketing Firma suchen und mich an die Arbeit machen…” Grosses Gelächter und Buh-Rufe ertönten im Publikum! Die Reaktion von Donald Trump auf das Publikum war: “Seht Ihr, genau das, ist der Grund, warum ICH hier sitze und Ihr dort drüben…”